»Luftlicht«

Karl-Heinz Blomann, Claas Hanson

»Luftlicht«

for mechanical organ, saxophon & electronic
2007

Kunstprojekt »luftlicht« der Essener Künstlerinnen Johanna Faber und Miriam Giessler, unter der Schirmherrschaft des Forum Kunst und Architektur, in der alt-katholischen Friedenskirche. Der sakral außergewöhnliche Kirchenraum in der Essener City wird mit einer Licht- und Luftinstallation bespielt. Zwei Wochen lang sind alle Besucher zu einem inetensiven Raumerlebnis eingeladen.

»luftlicht«, das ist »spirits« von Johanna Faber, »transparencies« von Miriam Giessler und »Luftlicht« von Karl-Heinz Blomann und Claas Hanson: 21 unterschiedlich große Luftkugeln (spirits) gehen mit dem Deckengewölbe in Fühlung, wärend ein halbtransparenter Lichtblock (transparencies) auf dem Boden des Raumes steht und durch sein ausstrahlendes Licht die Luftkugeln sanft von unten beleuchtet. Dazu erklingt die Performance/ Klanginstallation (Luftlicht), die mit dem Thema Luft (mechanische Orgel & Saxophon) und den changierenden Flächen der Klangfarben spielt.

               

Fotos: © Claas Hanson