// vita

Claas Hanson

Komponist, Musiker, Produzent
Musik- & Medienwissenschaftler (M.A.)
Musiktherapeut (M.A.)

//vita – dt. //////////

Claas Hanson wurde 1975 in Duisburg geboren, besuchte das musische Gymnasium Essen-Werden und erhielt parallel dazu ein Jungstudium Oboe bei Taskin Oray an der Robert-Schuhmann-Musikhochschule Düsseldorf und Kompositionsunterricht bei Alexander Meyer-von-Bremen.

Als Oboist wirkte er in zahlreichen modernen Musik- und Musiktheaterprojekten mit und arbeitete als Kirchenmusiker.

Seit 2003 verlagerte sich sein Tätigkeitsschwerpunkt auf die Komposition: Instrumentalmusik, Klanginstallationen, Klangperformance und ars acustica für Radiosender, Ausstellungen, Konzerte und Festivals.

2005 absolvierte er das Studium der Musik- und Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und begann zunehmend Musik für Fernseh- und Filmproduktionen zu produzieren. Als Auftragskomponist erarbeitet er zudem klangliche Konzepte und Identitäten für Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Bild & Ton.

Als Musiker ist Hanson in unterschiedlichen Kontexten, Konzerten, Workshops tätig und lehrt an der H:G Berlin als Professor für Musikproduktion.

 

//vita – engl. //////////

Claas Hanson was born in 1975 in Duisburg, Germany. In the age of 15 he took compositional classes with Alexander Meyer-von-Bremen and was a junior student oboe of Taskin Oray at the Rober-Schuhmann-Music-Academy.

As an oboist he took part in various projects of modern music und music-theatre and worked as a church musician (organ).

In 2003 his main activity shifted into compositional work: instrumental music, soundinstallation, soundperformance and ars acustica for various radio stations, festivals, exhibitions and concerts.

In 2005 he finished his master studies of musicology and media science at the Ruhr-University Bochum and startet to work for film & television. His commissioned work includes the creation of acoustic brands and sonic identities for companies, bringing together music psychology, sonic messages and emotional content.

As a musician Hanson is active in changing contexts, concerts, workshops and lectures as Professor for Music Production at the H:G, Berlin.